Die 27. Staffel

27/131 Johanna Wurzinger, Gefällt mir

Weil uns Qualitätssicherung ein hohes Anliegen ist, haben Sie, p.t. Leserinnen und Leser, die Möglichkeit, die Rezeption des zu lesenden Textes nachzuschärfen und einzelne Aspekte in einer geschützten Atmosphäre zu erörtern. Das ist natürlich auch in Zweiergruppen möglich. Und mit Sicherheit kommen Sie dann zum folgenden Ergebnis: „Gefällt mir!“ (28 S.)

LQ 27/131 Wurzinger
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
27/132 Kai Kraus, Unter der Burg

„Unter der Burg“ erinnert an Kaugummiautomaten, in die man zehn Pfennig warf und mit dem Drehen des Knopfes versuchte, mehr als eine Kugel in der Ausgabe zu bekommen. Oder wenigs-tens einen Ring aus Plastik. So ging Kindheit und Kai Kraus nimmt uns jetzt mit auf einen von uns längst verlassenen Spielplatz, der nicht immer geschützt und gefahrlos war. (32 S.)

LQ 27/132 Kraus
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
27/133 Katrin Seddig, Sandra

Zwischen Weihnachten und Silvester ist sie immer bei den Flemmings, Sandra. Sie fällt nicht auf. Sie sitzt dort im Sessel. Sie stört niemanden. Sie ist nicht gekommen. Sie ist längst da. Und am Neujahrsmorgen ist sie wieder weg. Ist sie ein Geist? Nein. Sie kann essen. Sie kann trinken. Aalkopf und Sekt. – Katrin Seddigs verrückte Wahrnehmung vom Vergessen, Vergehen, und Verschwinden. (28 S.)

LQ 27/133 Seddig
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
27/134 Sebastian Grötz, Die Schatulle der Madame Jacqueline

Wie schwierig es ist, nach dreißig Jahren die EVO, die Eheverkehrsordnung, einzuhalten, erzählt uns Sebastian Görtz stillen und auch schmunzelnden Wortes in „Die Schatulle der Madame Jacqueline.“ Und wir stellen fest, leider ist die Beziehung von Ludger und Rita längst auf den Hund gekommen: „Rusty, sitz!“ (40 S.)

LQ 27/134 Görtz
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
27/135 Mareile Blendl, ICE-Lektionen

Immer wenn die Autorin im Abteil ihre nächsten ICE-Lektionen erwartet, wirft sie über die benachbarten Sitze Badelaken, um einen Nebensichsitzer zu verhindern. Ob ihr das gelingt und was die anderen Fahrgäste so für Geschichten drauf haben, ist schrill, schräg und schrön. Sagt man das so!? Auf jeden Fall möchte man Mareile Blendl danken: „Sänk ju for träweling wis Deutsche Bahn.“ (44 S.)

LQ 27/135 Blendl
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die 28. Staffel

28/136 Peter H. E. Gogolin, Paartherapie

„Wie soll der Kleine denn nun heißen“, möchte man Peter H. E. Gogolin noch während seiner Paartherapie fragen und wie bei allen lösungsorientierten Prozessen, wird es vermutlich kein Ergebnis geben: Admiral? Zauberstab? Lümmel? Wie hätten Sie sich entschieden!? (48 S.)

LQ 28/136 Gogolin
3,00 €
In den Warenkorb
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
28/137 Nikola Anne Mehlhorn, Lästige Liebe

„An einem Freitag wurde das Licht gekürzt, und es kam nicht wieder, die Schwalben waren verschwunden und gegen die Liebe, die Lästige, musste noch ein Medikament gefunden werden.“ Von der Liebe in den Zeiten von Corona BINDESTRICH und das die eigentlich auch nur eine Seuche ist, davon weiß Nikola Anne Mehlhorn in ihrer „pandemischen“ Prosa  zu berichten. (48 S.)

LQ 28/137 Mehlhorn
3,00 €
In den Warenkorb
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
28/138 Carsten Klook, Ein Übermächtigtes Nichts

Wie wäre es, wenn wir Schriftstellern, Malern, auch Musikern  die Auftritte , Stipendien und sämtliche Honorare streichen?  Am besten durch soziale Netze und auch Nester fallen lassen. Wir sind dafür: nämlich dann hätten wir mehr Geschichten wie „Ein übermächtiges Nichts“von Carsten Klook. Und die sitzt tief. (36 S.)

LQ 28/138 Klook
3,00 €
In den Warenkorb
28/139 Marie T. Martin, Hüten

Eine junge Frau passt in Abwesenheit der Besitzerin auf deren Kater auf - doch das Verhältnis entwickelt sich anders als geplant. In der Nachbarschaft zweier Freundinnen eröffnet eine merkwürdige Bar - was verbirgt sich dahinter? Zwei Geschichten über Zwischenräume - über Ängste, Sehnsüchte und einzigartige Begegnungen. (28 S.)

LQ 28/139 Martin
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
28/140 Valentin Moritz, Der GART

Valentin Moritz erzählt in eindrücklichen Bildern und mit einem Humor, der sprichwörtlich sagenhaft ist, eine verstörende, zugleich allzu vertraute Geschichte – ein Sinnbild für die immerwährende Schleife aus Aufstieg und Niedergang menschlicher Zivilisation. Egal, was wir tun, und ob es aus bestem Willen geschieht: Nichts bleibt folgenlos. (36 S.)

LQ 28/140 Moritz
3,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1