13. Staffel

13/61 Irina Tegen, Mein 151. Geburtstag

Titten , Tapeten-Puling, Tanzpartner, die )à Jahre alt sind, vielleicht aber auch mehr. Tegen Irina, die Autorin, Erfinderin von neuen Welten und Wesen, Genre: Seins-Fiction, schreibt uns in den Wahnsinn ihrer nicht ganz alltäglichen Protagnisten. Vorsicht. Text-Turbulenzen.

2,50 €
In den Warenkorb
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
13/62 Hanna Lemke, Es ist nicht so

Es ist nicht so, wie es so sonst ist. Es ist eher Endstation Sehnsucht. „Kleine“ versucht mit Glumm in eine Verbindung zu kommen, der der Versuchung widerstehen muss, weil er selbst mit sich nicht verbunden ist. Am Schluss bleibt ein gemeinsames Essen, Nudeln mit Gulasch. Mehr nicht.

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
13/63 Alexander Rösler, Einbahnstraßen der Evolution

Tiere, Territorien und Temperamente. Alexander Rösler, ein schreibender Evoluzzer und Meister der Miniaturen hat alle entdeckt. Den Kabuko (Strigops vanescops), den Duselrack (Fugus ingnavus) und den Gnötz (idolum futz), einen ganzen Zoo unbekannter Tiere. Plus einem Gratis-Tier von Lars Dahms.

2,50 €
In den Warenkorb
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
13/64 Isabella Straub, Ballett mit Bestie

Wenn es einem ganz Dorf geht, also langweilig und provinziell, dann beginnt das Grauen in der Regel dort, wo Männer in einem Wirtshaus sitzen und schweigen. So auch in dem ‚Ballett mit Bestie“. Auf den Spuren eines Massemörders zieht es Reporter Karl nach Sibirien, das mitten in Österreich liegt.

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
13/65 Lena Gorelik, Diese eine Frage

Diese eine Frage Was für eine finale Frage, wenn eine Frau ihren Mann ohne Eigenschaften fragen muss, ob er sich für sie oder den anderen, Der Mann ohne Eigenschaften von Robert Musil, seinem biblischen Buch, entscheiden müsste.

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

14. Staffel

14/66 Isabella Feimer, Novelle einer überschaubaren Apokalypse

Buch essen Seele auf. So fassbinderisch nähert sich der Text von Isabell Feimer dem Leser. Virgil Neumann hat zwanzig Jahre an seinem Roman geschrieben und alle, die ihn lesen, scheinen in ihm unterzugehen. Sind alle selbst die Protagonisten, die sich dem Diktat des Autoren nicht entziehen können?

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
14/67 Jörg Albrecht, Die große Glückseligkeit der Unterworfenen und ihre Leidenschaft

Die meisten Lederhosen auf dem Oktoberfest stammen nicht von der Haut einer bayerischen Kuh. Sie wurden in China gefertigt! Gut für China, wenn die Bayern auf ihrem Leder sitzen! Aber nichts bringt die Chinesen mehr von ihren Sitzen, wenn ein Brauhaus im Stil des Bauhaus in ihrer Kopie von Deutschland erbaut wird.

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
14/68 Nils Mohl, Märchen vom Reißaus

Wenn Night on Earth, Pulp Fiction oder Short Cuts Erzählbände gewesen wären, hätten wir „Autoren“ wie Jarmusch, Tarantino oder Altmann im Programm, haben wir aber nicht. Dafür haben wir das „Märchen vom Reißaus“ von Nils Mohl, geschicktes geschichtetes Geschichten erzählen mit einem gewissen Schuss „Quack“. Wie bitte!?

2,50 €
In den Warenkorb
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
14/69 Safiye Can, Das Halbhalbe und das Ganzganze

Unweigerlich denkt man bei dem Titel von Safiye Can an die zwei Gläser, das eine halbvoll und das andere halbvoll. Aber das Halbhalbe und das Ganzganze sind mehr als psychische Perspektiven, hintergründig fragt die Autorin nach dem Deutsch- oder auch dem Türkischsein – neugierig - folgen Sie einfach Friedrich dem Türken.

2,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
14/70 Stevan Paul, Der Tanz der Schlachter

Vom Aussterben der Gyrosaurier, den letzten Fleischplatten in griechischen Restaurants, weiß Stevan Paul nicht zu berichten, aber von griechischer Gärtlichkeit unter deutschen Laubenpiepern. Dazu nimmt er noch eine Brise Indien, um die Schlachter zum Tanzen zu bringen. Komisch, komisch und nochmals komisch ...

2,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausverkauft