Julia Wolf

Julia Wolf ist begehrt. Zweimal musste sie ihren Auftritt bei uns wegen eines Stipendiums absagen. Sie schreibt für Theater, Radio und Film. In diesem Jahr ist ihr Roman „Alles ist jetzt“ erschienen. Gekonnt meistert sie den Spagat zwischen Ironie, poetischem Sound, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Ihre schöne Internetseite:

www.juliawolf.berlin 

Ina Bruchlos

Wer ihre alltags-ironische Abrechnungen genau liest, weiß bald, dass sie in der Hamburger Kunsthalle arbeitet – mal an der Garderobe, mal als Aufsicht. Doch Ina Bruchlos mehr als eine Autorin, man darf sie auch als Malerin bezeichnen. Ihre neuen Erzählungen sind unter dem Titel „Da ist ein Riss in der Welt“ im kleinen aber feinen MTA-Verlag erschienen. www.ina-bruchlos.de

Tonguc Baykurt

Bereits mit 17 Jahren musste Tonguc Baykurt aus der Türkei, wegen seines Protests gegen die dortige Folter fliehen. Er studierte Grafik-Design in Dortmund und Film-Regie bei Hark Bohm. Aber er hat auch einen Platz als Autor im Writers Room, in dessen Anthologie „Dachkammerflimmern“ er mit einer Geschichte vertreten ist. Mehr über ihn als Illustrator: www.tonguc.com

Laila Mahfouz

Laila Mahfouz wurde in Stade geboren und lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Hamburg. Sie hat zahlreiche Kurzgeschichten geschrieben, die mit Preisen ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus hat sie Schauspiel und Gesang studiert und ist als Redakteurin für das Kulturmagazin Kultumea (www.kultumea.de) tätig. Mehr: www.lailamahfouz.de

Thomas Nast

Thomas Nast ist einer von den besonders umtriebigen Autoren in Hamburg. Er gehört mit regelmäßigen Auftritten zur Lesebühne „Längs“ Und er ist auch gleich Mitbesitzer der Cafés für Literatur „Mathilde“ in der Bogenstraße und neuerdings mit Ableger in Ottensen. Sein selbstgewählter Auftrag: die Welt mit satirischen Mitteln zu retten. Mehr: www.thomasnast.de