Juli Sand

Mit Menschen und ihren Emotionen kennt sich Personalmanagerin und Autorin Juli Sand bestens aus. Sie liest aus ihrem Debütroman "Immer wenn es regnet" über eine unerschrockene Heldin auf der Suche nach einem Neuanfang. Wie lebt man weiter nach dem schwierigen Abschied von einer Liebe? Dieser Frage geht Juli Sand voller Selbstironie nach. www.julisand.de

Lucy Fricke

Die TAZ vermutet über Lucy Frickes neuen Roman „Takeshis Haut“: „Es ist als ahne sie in ihren Büchern etwas, was sie später selbst erlebt“. Die Autorin sagt: „Beim Schreiben bin ich schlauer als beim Leben.“ Lucy Fricke wurde zu unserem Glück von Lou Probsthayn überredet auch nur für 15 Minuten aus Berlin zu uns zu kommen.

Dirk Bernemann

Auch Dirk Bernemann kommt aus Berlin für 15 Minuten zu uns. Sein erstes Buch mit Erzählungen erschien 2005 heißt „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“. Seitdem hat er jedes Jahr ein Buch veröffentlicht. Er ist aber nicht nur Autor sondern auch Musiker und spielte in diversen Punk-Bands. www.dirkbernemann.de

Kirsten Püttjer und Volker Bleeck

Mal schreiben sie zusammen und mal jeder für sich. Wohnen tun sie auf jeden Fall zusammen. Gemeinsam schreiben sie auch Krimis. Aber nicht nur. Jeder schreibt auch für sich. So gibt es z. B. von Volker ein Sachbuch zu 40 Jahre Monty Python. Wir sind gespannt, wie sie gemeinsam ihre 15 Minuten bestreiten.

Hartmut Pospiech

Man kennt ihn im Hamburger Literaturbetrieb als Geschäftsführer des Writers Room und als Veranstalter von Slams und Lesungen. An seinen Stories hatten wir immer großes Vergnügen. Nun sind sie endlich als Buch erschienen: „Halber Mensch“. Ein Buch, das man besitzen sollte. www.hartmutpospiech.de