Karen Köhler

Wegen Krankheit verpasste sie den diesjährigen Bachmann-Preis. Wir würden ihr den Preis verleihen. Ihre Geschichten seien zu lang für die Literatur-Quickies, sagt sie und will eine aus ihrem neuen Buch „Wir haben Raketen geangelt“ kürzen. Ob das gut geht? www.karenkoehler.de

Simone Buchholz

Ihre Heldin ist eine Staatsanwältin aus St. Pauli. Da wohnt Simone selbst. Fünf Bücher hat sie schon geschrieben. Als wir ihr einmal beim Vorlesen zuhörten, wussten wir, die wollen wir haben. Im März musste sie kurzfristig absagen – den 28. September hat sie uns fest versprochen.

Tobias Sommer

Wie Karen Köhler war auch er für den Bachmann-Preis nominiert. Und er war dort. Leider konnte sich die Jury nicht für ihn entschieden. Vielleicht lag es daran, dass er schon so viele Preise bekommen hat. Wir hätten ihm auch diesen noch gegönnt. www.tsommer.de

Andreas Behm

Selbstbewusst heißt seine Internetseite: www.hamburg-krimi.de. Andreas Behms Ermittler ist Hamburger Hauptkommissar Harald Hansen. Sein neuster und dritter Fall: „Der Spion ohne Vaterland“. Bei uns liest er mal eine Kurzgeschichte ohne Hansen.

Sabrina Schauer

Sie ist als Teilnehmerin zahlreicher Poetry Slam gestählt. In ihrem Buch „Löffelweise Alltagsscheiße“, schreibt sie über die Liebe und das Singeldasein, kleine Miss-

geschicke und eine Bedienungsanleitung für sich selbst. www.sabrinaschauer.com